Aktuell
News
Messwerte im Detail
Diagramme
Archiv
Wettervorhersage
Wettergefahren

Astro & Geo
Gesundheit
Regen
Pegel
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Datenschutz
App

Wolkig bei 10.3 °C – Luftdruck: 1019.6 hPa – Wind: WSW 16.2 km/h
Messwerte von 14:17 Uhr; Warnsymbol: Datenbasis DWD; Wetterzustand powered by OpenWeatherMap, CC BY-SA 4.0
Wetternews
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Fotos
Videos
Medienberichte
Wetternews für Köln
Seite 5
WARNUNG VOR HITZE TROCKENSTER MONAT
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Hitze (02.08.18, 11:00 Uhr, verlängert bis 04.08.18, 19:00 Uhr).
Die Auswirkungen der seit Wochen andauernden, sehr trockenen Witterungsphase sind überall in der Stadt erkennbar: Braune, verdorrte Rasenflächen, Bäume, die aussehen wie im Herbst und ihre Blätter abwerfen, das Niedrigwasser am Rhein...

Die Trockenheit lässt sich auch anhand einer Zahl belegen: So fielen im gesamten Juli an der Wetterstation Köln-Nippes (Stellwerk) gerade einmal 3,6 mm Regen. Das ist absoluter Tiefstrekord, nicht nur für einen Juli, sondern für einen Monat überhaupt (seit Aufzeichnungsbeginn im Januar 2009)!
01.08.2018, 18:49 Uhr 31.07.2018, 16:44 Uhr
 
WARNUNG VOR HITZE HOCHWASSER VS. NIEDRIGWASSER
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Hitze (30.07.18, 11:00 Uhr, verlängert bis 31.07.18, 19:00 Uhr).
Aktuell führt der Rhein in Köln bei einem Wasserstand von 137 cm Niedrigwasser. Noch ist der Rekord-Tiefststand von 80 cm aus dem Jahr 2003 jedoch ein Stück entfernt...

Ganz anders sah es im Januar aus: Am 08.01. wurde am Pegel Köln ein Wasserstand von 878 cm gemessen! Zum Vergleich gibt es heute einige Fotos zum Thema „Hochwasser vs. Niedrigwasser, Winter vs. Sommer“.
30.07.2018, 08:00 Uhr 29.07.2018, 18:35 Uhr
 
MONDFINSTERNIS WARNUNG VOR STARKEN GEWITTERN
Ich hoffe ihr konntet gestern alle einen Blick auf das beeindruckende Schauspiel werfen, das uns die Natur da geboten hat, und habt auch den hell leuchtenden Mars entdeckt. Wenn ihr die totale Mondfinsternis verpasst haben solltet, müsst ihr nicht lange warten: Der nächste „Blutmond“ findet bereits in den frühen Morgenstunden des 21.01.19 statt.

Wir haben gestern natürlich auch Richtung Mond (und Mars) geschaut und dabei sind zahlreiche Fotos entstanden. Eine Auswahl findet ihr (auch) auf der Website unter „News“ > „Fotos“ oder in der App unter „Fotos“.

Habt ihr gestern auch Fotos gemacht? Dann postet sie doch gerne auf Facebook in den Kommentaren!
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor starken Gewittern im Kölner Stadtgebiet (28.07.18, 08:19 Uhr bis 09:30 Uhr, 12:35 Uhr, verlängert bis 14:00 Uhr und 15:27 Uhr, verlängert bis 17:30 Uhr).
28.07.2018, 09:11 Uhr 28.07.2018, 08:21 Uhr
 
HEUTE: MONDFINSTERNIS! MESSWERT–AKTUALISIERUNG / TEST 🧐
Hier noch einmal eine Übersicht über die wichtigsten Daten zur Mondfinsternis heute Abend:

• 21:17 Uhr: Mondaufgang in Richtung Ostsüdost
• 21:30 Uhr: Beginn der totalen Phase
• 22:21 Uhr: Maximale Verfinsterung
• 23:13 Uhr: Ende der totalen Phase
• 00:19 Uhr: Ende der partiellen Phase
• 01:28 Uhr: Ende der Halbschattenphase und Ende der Mondfinsternis

Die totale Phase beginnt kurz nach Mondaufgang, wodurch der Mond zunächst noch sehr tief steht, und kurz nach Sonnenuntergang, wodurch es anfänglich noch recht hell ist...

Achtet auch auf den Mars unterhalb des Mondes! Er erreicht heute Abend beinahe seine maximale Helligkeit.

Auf der Website und in der App gibt es z.B. unter „Messwerte im Detail“ > „Mond“ ebenfalls Informationen zur Mondfinsternis.
Direktlink: www.nippes-wetter.de/Mond.php
Vor zwei Wochen habe ich versucht, die Aktualisierung der Messwerte minütlich und im Hintergrund ablaufen zu lassen, sodass dies ohne Ruckler geschieht. Dabei kam es wiederholt zu einer Überlastung des Servers. Daher habe ich in den letzten Tagen alle relevanten Skripte überprüft und teilweise stark optimiert, um dieses Problem aus dem Weg zu schaffen und die Aktualisierung wie gewünscht vonstatten gehen zu lassen. Gestern Abend habe ich die Startseiten der Website und App umgestellt und bisher sind keine Probleme aufgetreten - zumindest habe ich keine bemerkt.

Ich würde euch bitten, mal auf die Startseite der Website oder App zu gehen und diese für einige Minuten geöffnet zu lassen. Ich hoffe, dass der Server dieses Mal durchhält bzw. bin recht optimistisch. Wenn ihr Probleme feststellt, kontaktiert mich gerne!

Ein Nebeneffekt: Durch die Optimierung der Skripte konnte die Seitenladezeit um knapp 50 % reduziert werden! 🎉

Update 23:30 Uhr: Das sieht gut aus! Ich konnte keine Serverprobleme feststellen! 😊
27.07.2018, 09:59 Uhr 26.07.2018, 19:04 Uhr
 
WARNUNG VOR STARKEN GEWITTERN 36 GRAD... 🌡
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor starken Gewittern im Kölner Stadtgebiet (26.07.18, 18:41 Uhr bis 19:15 Uhr). Ein Gewitter befindet sich zurzeit ganz im Westen bzw. westlich des Stadtgebiets.
...und es wird noch heißer! Der Höhepunkt der aktuellen Hitzewelle wird für den heutigen und morgigen Tag erwartet. Nachdem die Temperatur an der Wetterstation Köln-Nippes (Stellwerk) gestern um 15:45 Uhr auf den bisherigen Jahresrekord von 36,2 °C geklettert ist, sind heute und morgen bis zu 37, vielleicht sogar 38 °C möglich! Am Samstag gibt es dann in schwüler Luft Schauer und Gewitter, bevor sich das heiße und trockene Wetter zu Beginn der kommenden Woche unbeeindruckt fortsetzt. Ein Ende dieser Wetterlage ist nicht in Sicht...
26.07.2018, 18:45 Uhr 26.07.2018, 08:54 Uhr
 
WARNUNG VOR STARKEN GEWITTERN WARNUNG VOR SEHR HOHEN OZONWERTEN
Der Deutsche Wetterdienst warnt mit der Stufe 2 vor starken Gewittern im Kölner Stadtgebiet (25.07.18, 16:10 Uhr bis 16:45 Uhr). Die Warnung gilt (zunächst) nur für die östlichen Stadtteile.
In der Region werden sehr hohe Ozon-Konzentrationen von teils über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter registriert. Personen, die besonders empfindlich auf Ozon reagieren, sollten körperliche Anstrengungen im Freien vermeiden. Anstrengende sportliche Aktivitäten im Freien sollten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden.
Mehr: Auf der Website (www.nippes-wetter.de) oder in der App unter „Luftqualität“. (Datenbasis: LANUV)

Update 20:40 Uhr: Mittlerweile sind die Ozonwerte an allen Messstationen in der Region wieder unter den Wert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter gefallen.
25.07.2018, 16:12 Uhr 25.07.2018, 15:43 Uhr
 
WARNUNG VOR SEHR HOHEN OZONWERTEN WARNUNG VOR HITZE
In der Region werden sehr hohe Ozon-Konzentrationen von teils über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter registriert. Personen, die besonders empfindlich auf Ozon reagieren, sollten körperliche Anstrengungen im Freien vermeiden. Anstrengende sportliche Aktivitäten im Freien sollten auf einen anderen Zeitpunkt verlegt werden.
Mehr: Auf der Website (www.nippes-wetter.de) oder in der App unter „Luftqualität“. (Datenbasis: LANUV)

Über den Menüpunkt „Gesundheit“ > „Luftqualität“ könnt ihr ab sofort auch die Tagesmaxima der verschiedenen Luftschadstoffe einsehen. Außerdem könnt ihr euch die Warnungen unter dem Menüpunkt „Wettergefahren“ in einigen Browsern per Sprache ausgeben lassen.

Update 20:42 Uhr: Mittlerweile sind die Ozonwerte an allen Messstationen in der Region wieder unter den Wert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter gefallen.
Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Hitze (24.07.18, 11:00 Uhr, verlängert bis 27.07.18, 19:00 Uhr).
24.07.2018, 17:44 Uhr 23.07.2018, 09:33 Uhr
 
MONDFINSTERNIS AM FREITAG 🌕 WARNUNG VOR SEHR HOHEN OZONWERTEN
Am kommenden Freitag (27.07.18) erwartet uns ein ganz besonderes Spektakel am abendlichen Himmel: eine totale Mondfinsternis - die längste des 21. Jahrhunderts! Bei einer totalen Mondfinsternis tritt der Mond vollständig in den Kernschatten der Erde ein und erscheint dann in einem kupferroten Licht, in den Medien oft als „Blutmond“ bezeichnet. Das Wetter spielt nach derzeitigem Stand auch mit, sodass das Ereignis ungestört verfolgt werden kann.

Nun noch einige Daten unter Einbeziehung der Abbildung:
Bei Mondaufgang gegen 21:20 Uhr hat der partielle Teil der Finsternis bereits begonnen; der Mond befindet sich dann zum Teil im Halb- (H) und zum Teil im Kernschatten (K) der Erde (2 > 3). Kurz danach beginnt noch während der Dämmerung um 21:30 Uhr auch schon die totale Phase, bei der der Mond vollständig in den Kernschatten der Erde eingetreten ist (3), wobei die maximale Verfinsterung gegen 22:20 Uhr erreicht wird. Anschließend läuft alles in umgekehrter Reihenfolge ab: Ende der totalen Phase um 23:13 Uhr (3 > 4) - Austritt aus dem Kernschatten um 00:19 Uhr (4) - Austritt aus dem Halbschatten und Ende um 01:28 Uhr (5). Damit es zu einer Mondfinsternis kommt, müssen Sonne, Erde und Mond auf einer Linie liegen. Da die Ebene der Mondbahn zur Ebene der Erdbahn geneigt ist, kommt es nicht bei jedem Vollmond zu einer Mondfinsternis, sondern nur dann, wenn der (Voll-)Mond sich in einem Schnittpunkt der Ebenen der Mond- und Erdbahn, einem sogenannten Mondknoten, befindet.

Noch eine Besonderheit: Der Planet Mars wird unterhalb des Mondes sichtbar sein. Dabei besitzt er an diesem Tag aufgrund einer günstigen Position beinahe die maximale Helligkeit, die er erreichen kann. Haltet also auch einmal Ausschau nach diesem Himmelskörper!
In der Region werden sehr hohe Ozon-Konzentrationen von teils über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter registriert. Sportlichen Aktivitäten im Freien sollte nun nicht mehr nachgegangen werden.
Mehr: Auf der Website (www.nippes-wetter.de) oder in der App unter „Luftqualität“. (Datenbasis: LANUV)

Update 19:35 Uhr: Mittlerweile ist der Wert von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter an allen Messstationen in der Region wieder unterschritten.
22.07.2018, 13:12 Uhr 21.07.2018, 15:49 Uhr
 
NÄCHSTE WOCHE BIS ZU 36 GRAD NACHT WIEDER DA – MONDFINSTERNIS AM 27.07.18
Die Hitzewelle in der kommenden Woche scheint mittlerweile gesetzt. So richtig los geht es wohl am Dienstag. Für Donnerstag und Freitag sagt das deutsche Wettermodell für unsere Region dann bis zu 36 Grad voraus (siehe Grafik von Kachelmannwetter).

Ein Ende des viel zu trockenen und heißen Wetters ist bisher nicht in Sicht. Viele Rasenflächen in der Stadt sehen mittlerweile so aus wie hier im Stellwerk 60!
Nach astronomischer Definition hatten wir in den letzten Wochen, genauer gesagt seit 26. Mai, keine Nacht mehr. Dazu muss sich die Sonne nämlich mindestens 18 Grad unter dem Horizont befinden. Seit gestern erreicht sie diese Tiefe wieder. Dabei dauerte die (astronomische) Nacht gestern lediglich 31 Minuten von 01:27 Uhr bis 01:58 Uhr. Die vergangene Nacht war bereits 56 Minuten lang (siehe roter Kreis) und wird in den nächsten Tagen und Wochen nun immer länger werden, allerdings nicht in solch großen Zeitsprüngen. Ihr könnt dies auf der Website und in der App unter „Sonne & Mond“ täglich verfolgen!

Schonmal merken: Am kommenden Freitag (27.07.18) findet eine totale Mondfinsternis statt. Darüber werde ich in den nächsten Tagen ausführlich berichten.
21.07.2018, 12:47 Uhr 20.07.2018, 08:25 Uhr
 
NEUES VON DER APP UND WEBSITE NÄCHSTE WOCHE HITZEWELLE (?) 🌡
Auf der Startseite der App und der Website gibt es nun ganz unten den Bereich „Bleiben Sie (beim Wetter) up to date“. Dort findet ihr die beiden letzten Nachrichten von Nippes-Wetter sowie die Möglichkeit, auf die Social Media-Angebote von Nippes-Wetter, Wetter für Köln zu gelangen. Eine kleine Spielerei: Vom iPhone und diversen Browsern (z.B. Safari und Chrome) besteht die Möglichkeit, sich die Nachrichten per Sprache ausgeben zu lassen. Ihr findet dann unten links neben dem Datum der Nachricht ein Lautsprecher-Symbol. Hier und da kann es dabei zu Aussprache-Schwierigkeiten, insbesondere bei englischen Wörtern, kommen. In dem zugehörigen Skript musste ich z.B. „App“ durch „Äpp“ und „Website“ durch „Wäpßeit“ ersetzen...

Außerdem habe ich einige Skripte überarbeitet, sodass die Seite nun etwas schneller laden sollte. Eine Umstellung auf eine einheitliche Zeichenkodierung läuft im Hintergrund ab. Es kann kurzzeitig vorkommen, dass an manchen Stellen „komische“ Zeichen auftauchen. Solltet ihr eins entdecken, kontaktiert mich gerne! 😉
Glaubt man dem deutschen und dem amerikanischen Wettermodell, erwartet uns nächste Woche eine ordentliche Hitzewelle. Dann wäre sogar die 35-Grad-Marke in greifbarer Nähe! Aufgrund der zeitlichen Distanz müssen sich diese Rechnungen allerdings in den nächsten Modellläufen noch bestätigen. Als Beispiel habe ich eine Karte des deutschen Modells für kommenden Mittwoch angehängt (Quelle: Kachelmannwetter).

Im gesamten Juli sind an der Wetterstation Köln-Nippes (Stellwerk) bisher nur 3,6 mm Regen gefallen. Rasenflächen in der Stadt sind teilweise dürr und die Waldbrandgefahr in der Region ist seit Tagen bereits hoch (aktuell zweithöchste Warnstufe)...
19.07.2018, 15:35 Uhr 19.07.2018, 10:19 Uhr